Geschenkgutscheine kostenlose Infoline: +420 800 12 00 12 info,orea,cz

GASUMSCHLÄGE UND INJEKTONEN

Gasumschläge

Ein trockenes CO2-Bad wird auf den ganzen Körper oder nur teilweise (Extremitäten) durchgeführt. Der Körper des Patienten (oder nur seine Extremitäten) werden in einen speziellen Plastiksack (Gassack) eingeschlossen, der mit ca. 125 l Kohlendioxid gefüllt wird, wobei ca.2 l von der Hautoberfläche absorbiert werden. Das Medium besteht aus 95 - 100% Kohlendioxid. In dem verschlossenen Plastiksack kommt es auch zur Wärmeanhäufung, und aus dem Grund wird Kohlendioxid auch durch den Schweiß befeuchtet. Dieses Bad verbessert die Durchblutung der Körperorgane, des Gehirns und des Muskelgewebes aufgrund der Erweiterung der Blutgefäße (einschließlich der Kapillaren). Dies wirkt auf die Verbesserung der Durchflusseigenschaften des Blutes, der Verbesserung der koronaren Durchblutung des Myokards. Damit sind die Verbesserung der Ökonomie der Herztätigkeit, die Senkung des Blutdrucks, die Verbesserung der Durchblutung der Extremitäten und die Verringerung der Ödembildung verbunden. Dieses Bad hat auch eine positive Wirkung auf die Haut bei der Zellulitis, es unterstützt eine schnellere Heilung der Haut.

 

Gasinjektionen

Es handelt sich um eine Applikation des Mariengases unter die Haut in der Nähe von großen Gelenken und der Wirbelsäule. Die Hauptwirkung ist die Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung und eine beschleunigte Heilung. Diese Anwendung hilft bei Durchblutungsstörungen der Extremitäten, bei ischämischer Herzerkrankung, degenerativer Erkrankung der Gelenke und der Wirbelsäule mit Schmerzsyndrom.

 

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unsere Spa und Wellness Managerin: Tel.: +420 354 610 450 oder
Email: balneo,bohemia.oreahotels,cz.